Donnerstag, 26. Mai 2011

Ihr habt entschieden!

Aushang des Münchner Betriebsrats vom 24. Mai 2011


Ihr habt entschieden!


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vielen Dank für die rege Beteiligung an unserer Befragung zum Thema Sozialtarifvertrag.
Mehr als die Hälfte der Beschäftigten in München hat mitgemacht, so dass sich für uns ein gutes Meinungsbild ergibt.

Auf beide Fragen (Aufforderung zur Urabstimmung und Aufruf zu einer gemeinsamen Betriebsversammlung) gab es mehrheitlich ein JA.
Über diese Unterstützung freuen wir uns sehr.

Mit unseren Ideen lagen wir also richtig und werden nun die vorgeschlagenen Schritte in Angriff nehmen.
Unser Kampf für eine bessere soziale Absicherung geht weiter!

Euer Münchner Betriebsrat




Hinweis:

Auch in anderen Regionen und Filialen führen Betriebsräte die Umfrage zum Sozialtarifvertrag durch.
Wir hoffen auf eine hohe Beteiligung und tatkräftige Unterstützung für den (bundesweiten) STV!

Kommentare:

  1. Na endlich kommt es dazu!
    Zusammen arbeiten
    Zusammen streiken
    Zusammen Kämpfen

    AntwortenLöschen
  2. Wie sieht es denn mittlerweile bei den anderen Standorten aus?

    Gerade Berlin müsste doch mit großer Mehrheit dafür stimmen

    AntwortenLöschen
  3. In Berlin wurde mit Mehrheit FÜR einen Streik entschieden.

    AntwortenLöschen
  4. genaue Stimmenanzahlen wären aber schon interessant gewesen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hugendubler,

    wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!

    Es ist an der Zeit, dass ihr euch nicht mehr alles bieten lasst und auf die Strasse geht.

    Nur gemeinsam könnt ihr was erreichen!

    Herzliche Grüße aus der "grünen Dehner Hölle"

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.