Sonntag, 14. Juli 2013

Super Streikaktion, super Stimmung am 12.Juli!































Kommentare:

  1. Das Wort "super" trifft die Sache ganz genau. Die Streikaktion war super, die Stimmung war super - und vor allem: die vielen Kolleginnen und Kollegen aus den Münchener Hugendubel-Filialen, von denen viele zum ersten Mal dabei waren, die waren echt super-super-und-nochmal-super. Gemeinsam und zusammen mit vielen anderen Beschäftigten im Einzelhandel haben wir endlich gezeigt, dass wir nicht immer alles mit uns machen lassen, sondern dass wir, wenn wir wollen, auch kämpfen können.
    Deshalb dürfen wir jetzt wirklich stolz auf uns sein - und es sollen auch alle wissen, dass wir stolz auf uns sind. Vielleicht geben sich die KollegInnen, die sich jetzt noch nicht getraut haben, sich uns anzuschließen, dann beim nächsten Mal einen Ruck!

    AntwortenLöschen
  2. Super Streik, super Atmosphäre, eine tolle kämpferische Stimmung!
    Besonders positiv: viele Kolleginnen und Kollegen aus den Filialen haben sich beteiligt. Wenn beim nächsten Streik sich noch ein paar KollegInnen aufraffen, dann kommt vielleicht endlich unser Entgelt-Tarifvertrag zustande, der nicht nur wg. des geldes, sondern auch wg. der Eingruppierung wichtig ist. Wir sind jetzt von den Arbeitgebern lange genug hingehalten worden, 16 Monate Nullrunden, das reicht mir.

    Also, wer sich diemal mit irgendeiner Ausrede gedrückt hat, Du mußt keine Angst haben, daß Du allein bist! Mach mit, sei dabei, es geht um Deine und um unsere Interessen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast völlig Recht. Ich möchte nur noch hinzufügen, dass es hier auch darum geht, ob Tausende von Menschen über kurz oder lang im gesellschaftlichen Nirwana landen. Das ist mir durch die Redner auf der Streikdemo erst richtig klar geworden. Bin echt froh, dass ich dabei war.

      Löschen
  3. Ein Blick in die Gesichter am Morgen eines Streiktages sagt alles:

    Streikende :) <-> Streikbrecher :(

    Jetzt kann sich jede/r fragen:
    WIE MÖCHTE ICH BEIM NÄCHSTEN MAL AUSSEHEN?

    AntwortenLöschen
  4. "Scherzkeks" würde wohl besser zu dir passen.
    Aber wo du Recht hast, hast du Recht - und hier hast du Recht.

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand den Streik auch super; allerdings hätten noch mehr Kollegen teilnehmen können. Am Stachus zB haben Viele nicht mitgestreikt. Kann ich nicht verstehen- das geht einfach nicht in mein Hirn rein...

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.