Mittwoch, 25. November 2015

... kleine Geschichte der "Befristung"

 Weiter geht es auf der nächsten Seite...




Kommentare:

  1. Ich denke nicht, dass dann unbefristete Verträge die Regel werden, sondern dann wird eben gar niemand eingestellt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erzählt der Arbeitgeber...

      Löschen
    2. Stimmt. Nur unserem glaube ich das auch sofort... noch ein Grund, das Personal knapp zu halten, das gefällt Ihnen doch.

      Löschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.