Freitag, 30. September 2016

Korrektur der Nationalfarben




Der Künstler KP Brehmer (1938 - 1997) war neben Gerhard Richter, Sigmar Polke und Wolf Vostell einer der bedeutendsten Vertreter des Kapitalistischen  Realismus. Eines seiner Hauptwerke ist das Bild "Korrektur der Nationalfarben" von 1972. In diesem korrigierte er die Anteile der Farben der deutschen Nationalflagge gemäß der Vermögensverteilung in der BRD: Schwarz zeigt den Vermögensanteil des Mittelstands, gelb den des Großkapitals und rot die restlichen Haushalte.Diese veränderte Flagge wurde am Eingang der documenta 5 in Kassel 1972 am Eingang aufgezogen.














1 Kommentar:

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.