Donnerstag, 27. August 2015

Buchhandlungen ohne Buchhändler

Hugendubel übernimmt Karstadt Buchabteilungen


Quellen:



Der Betriebsrat von Hugendubel, der Wirtschaftsausschuss und die MitarbeiterInnen wurden wie üblich über die Presse darüber informiert!


Kommentare:

  1. Was passiert dann mit den ganzen Kollegen? Ohne Job?

    AntwortenLöschen
  2. Hat Karstadt nicht massive Probleme mit Kundenakzeptanz und
    Kundenfrequenz? Über eine solche Zusammenarbeit kann man sich nur wundern.

    AntwortenLöschen
  3. "buchhändlerisches Personal ist nicht vor Ort", schreibt der Buchreport. Aha. Wie war das nochmal mit dem neuen "Premium"-Konzept?

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.