Freitag, 30. August 2019

There is power in a union



Kommentare:

  1. Mir fällt auf, dass er "waren" und nicht "sind" sagt. Ihr solltet euch also an die Nase fassen und fragen, was sich geändert hat. Und noch ein Tipp unter Freunden: manchmal hilft es, bei sich selber anzufangen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstverständlich fangen wir bei uns selber an und bereiten den nächsten Streik vor. Gewerkschaftsfeinde zähle ich übrigens nicht zu meinen Freunden.

      Löschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.