Freitag, 4. August 2017

Auf zur Buchmesse!




Kommentare:

  1. Respekt, was da unsere Gewerkschaft auf die Beine stellt. Gut, dass ich ver.di-Mitglied bin.

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich gute Idee.
    Ein Tipp: bitte die Bahn nehmen: schneller, entspannter und umweltfreundlicher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt zwar, dürfte aber eher eine Geldsache sein. Einen Bus zu chartern ist einfach billiger. Dass ver.di die Fahrtkosten übernimmt, ist sowieso schon ein kleines Wunder. Beteiligt sich die Firma nicht wenigstens an den Eintrittskosten? Oder übernimmt die 19 EUR einfach?

      Löschen
  3. Eine Fahrt zur Buchmesse zu organisieren wäre eigentlich Aufgabe der GL bzw. Regionalleiter. Für uns normale Buchhändler scheint das nicht mehr vorgesehen zu sein. Soviel zum Thema Wertschäzung. Alles ziemlich traurig.

    AntwortenLöschen
  4. Schon peinlich, dass ver.di das organisiert und nicht Hugendubel. Sowas gehört eigentlich zu unserem Job. Wissen.

    Aber nicht mal das ist wohl mehr vorgesehen

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.