Montag, 8. Mai 2017

12 Euro Mindestlohn JETZT





Kommentare:

  1. Ihr solltet schon die gesamte Statistik mit allen Staaten aufführen, dann würden die Leser sehen, daß Deutschland zwar nicht in der Spitze steht, aber in der vorderen Gruppe mitspielt. "weit hinten" ist anders, wenn wir beispielsweise auf Spanien mit 4 Euro irgendwas schauen.
    Klar, Rumänien und Bulgarien sind nicht wirklich Europa und die Lebenshaltungskosten dürfen in allen östlichen Staaten deutlich geringer sein, als in Deutschland. Ohne Bezug zu Lebensmitteln und Mieten sagt dieser euopäische Vergleich nichts, wenn man schon mit Statistiken spielen will. Thema verfehlt

    AntwortenLöschen
  2. Ja und in Bangladesh liegt der Mindestlohn für Textilarbeiter bei einem Euro. Was willst Du mit deinem Kommentar aussagen - dass es den Niedriglöhnern hier vergleichsweise gut geht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich sagen wollte steht drin! Reißerische Überschrift an den Fakten vorbei, aka Fake News.
      Wenn die Lebenshaltungskosten nicht in Relation zum Mindestlohn gesetzt werden, ist der pure Betrag Mumpitz.
      Wenn es eine Schere zwischen 12 und 2 Euro Mindestlohn gibt, befindet sich Deutschland in der Statistik nicht ganz hinten.
      Ob sich von dem Mindestlohn - hier, in Luxemburg oder Westbengalen - überhaupt leben läßt, ist eine andere Frage.
      Kleiner Blick auf das Wahlergebnis im hohen Norden zeigt aber, daß den Wählern das schnurz ist.

      Löschen
    2. Super Argumentation: wenn es um die Exportbilanz geht, müssen deutsche Konzerne natürlich ganz vorne sein; wenn es um Mindestlöhne geht, reicht es, wenn wir nicht ganz hinten sind. Das ist genau der Geist, der Deutschland für Europa und den Rest der Welt so unausstehlich macht - und für die Mehrheit der Deutschen zunehmend auch. Rechts lässt grüssen!

      Löschen
    3. Die Mehrheit der Deutschen? Wo ist diese Mehrheit eigentlich bei den Wahlen? Mit der Cannabistüte auf dem Weg zum Wahllokal eingeschlafen oder gar nicht erst hingegangen weil is ja alles egal. Solange du legale Parteien als Alternativen für die herrschenden Zustände ins Spiel bringst, müssen wir feststellen, dass sie nicht so gut ankommen.

      Löschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.