Donnerstag, 2. Juni 2016

Offener Brief an den Arbeitgeberverband








Kommentare:

  1. Ein eindrucksvolles Statement der bayerischen Betriebsräte. Es scheinen ja fast alle geschlossen unterschrieben zu haben.

    AntwortenLöschen
  2. Das könnte auch für Betriebsräte ausserhalb von Bayern ein Vorbild sein, da es dort oft keine Tarifverträge mit den damit verbundenen Tarifleistungen gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Initiative der Betriebsräte sehr gut, da das Arbeitgeber-Angebot von 1,5% eine Unverschämtheit ist.

    AntwortenLöschen
  4. Nach fast drei Jahren ohne Lohnerhöhung und mit personeller Unterbesetzung will endlich mehr Geld sehen. Dafür streike ich auch.

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.