Freitag, 10. Juni 2016

Wir sind bereit!













Kommentare:

  1. Ich bin ebenfalls bereit, mich nach drei Jahren ohne Lohnerhöhung an Arbeitskampfmassnahmen zu beteiligen, wenn es nicht endlich ein Angebot gibt ,das den Namen verdient.

    AntwortenLöschen
  2. Da kann es nur eine Antwort geben: JA!

    AntwortenLöschen
  3. Gute Arbeit, gutes Geld. Sonst Streik.

    AntwortenLöschen
  4. "Im Einzelhandel gab es zwei Erhöhungsschritte beim Gehalt:
    zum 1. September 2015 2,5 % und zum 1. Juni 2016 um 2 %.
    Das sollte unser Maßstab sein.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich bislang nie an Streiks beteiligt. Diesmal werde ich dabei sein.

    AntwortenLöschen
  6. Ich leiste jeden Tag gute Arbeit und möchte dafür ein Gehalt, von dem ich leben kann. Deshalb werde ich mich beim Streik beteiligen.

    AntwortenLöschen
  7. Nach drei Jahren ohne Lohnerhöhung will ich jetzt endlich mehr Geld sehen, dafür stehe ich jeden Tag im Laden und bringe meine Leistung für die Firma. Miete und MVV steigen auch permanent. Und ich soll real weniger verdienen? Nicht mit mir.

    AntwortenLöschen
  8. Allen Kolleginnen und Kollegen, die zögern, sich an Arbeitskampfmaßnahmen zu beteiligen, möchte ich nur eine Frage stellen: wie soll der Arbeitgeberverband bzw. speziell unsere GL sonst dazu bewegt werden, endlich eine Gehaltserhöhung zu zahlen, die diesen Namen auch verdient?

    AntwortenLöschen
  9. Habe gerade den Stimmzettel ausgefüllt und mein Kreuz bei JA gemacht.

    AntwortenLöschen
  10. Streike auch mit!
    Das Angebot der Arbeitgeber geht gar nicht!

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.