Samstag, 3. September 2011

Der Kettensäger – heute: GERMAN ZEIT+WIRTSCHAFT

www.NICHTBUECHERONLINE.de


zweiter ErsterSatz:

Das berüchtigte 'Sommerloch' scheint auch für die DHBD seinem Ende entgegenzudürsten ...

- sagt Nanunina
zur ZEIT-ARBEIT, 
und
"nestelt am silbernen Kreuz ihrer Halskette",
...
...
gerade in dem Moment, als Dubeljunior auftaucht. 
Und der lobt sie gleich über alle Maßen - bloß: warum? 

Genau das fragt ihn später der Niederländer, 
als Dubeljunior diesem "Auf der felsigen Furt" seine tägliche Aufwartung macht:
"Warum lobst du Nanunina so über alle Maßen?"

"Weil sie unseren ganzen Verein 'kennt und liebt wie keine andere'" - 
sagt Dubeljunior zum Niederländer. 

Der Niederländer denkt ganz kurz nach - und meint dann: 
"Aha!"

Und Dubeljunior legt nach: 
"Sie ist nämlich leidenschaftlich und kontrolliert und ordnungsliebend und bodennah!"

Und der Niederländer denkt wieder ganz kurz nach - und meint dann: 
"Soso!"

Dann geht er rüber zu den Nichtbüchern, zieht die Kettensäge raus und legt los. 

"Heute ist unsere Dependance in der Werther-Stadt dran" - sagt er zum Dubeljunior.
"Denn: 'Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern!'"

Und Dubeljunior entgegnet: 
"'Wie froh bin ich, dass wir hier weg sind!'" 

"Nicht ganz weg", sagt der Niederländer: 
"PictureWorld bleibt ja da!"

"Stimmt!" 
sagt Dubeljunior. 

"Das werden wir jetzt öfter so machen: 
Nicht bloß in der Werther-Stadt, woanders auch!" - 
meint der Niederländer.

"Ja, ja!" - 
sagt Dubeljunior.

"Weil: Die EgliseCatholique denkt langfristig!" - 
sagt genau in diesem Moment Nanunina zur ZEIT-ARBEIT.

Und da rufen die beiden Mannsbilder "Auf felsiger Furt" einander zu: 

"Na na na, diese EgliseCatholique aber auch!"

Genau jetzt kommt Tommy vorbei und will alle verblüffen: 
"Preisfrage: 
'Welche Mutter zweier Kinder nahm Spielzeug ins Sortiment?'"

"Wissen wir doch genauso gut wie du" - 
rufen da der Niederländer und Dubeljunior fast gleichzeitig.

"Aber, Gegenfrage: 
'Wieso weiß der RossiniBlock auch schon davon?'"
fragt der Niederländer.

"Konnte ich mal wieder nicht verhindern-
ein ganzes Jahr lang geht das jetzt schon so!" - 
bedauert Tommy. 

"Und die BUCHREPORTAGE schreibt auch schon leicht hämisch drüber!" -
'Sie denkt fix, ist fix' nennen die ihren N.H.-'Lesetipp' -
http://www.buchreport.de/nachrichten/handel/handel_nachricht/datum/2011/08/31/sie-denkt-fix-ist-fix.htm
klagt Dubeljunior.

"Tja, 'das Sommerloch dürstet halt seinem Ende entgegen'!" - 
meint jetzt Nanunina.

"Freue dich, s' Christkind kommt bald!" -
ergänzt Dubeljunior.

"Tatsächlich!" -
ruft der Niederländer und zeigt auf den Monitor: 

"Kuckt mal hier, 
was der Rossini da schon wieder blockt:
..... 



ein ProvokantEsoterischerEpisodenKrimi  
aus dem ArmenReich des Lesens, Kaufens, Geldscheffelns

in loser Folge präsentiert by HVI 
(HugendubelVerdiInfoblog)

*****
Autor:
Charles Rochubel

***** 
Titel:
 musen
geküsste
gebets
stöße
auf
felsiger
furt

gar hübsch verlinkt und ziemlich nett illustriert
sowie unverschämt hoch aufgelegt
*****
eine „VerdiOnlinePublication“ 
ins weltweitenetz hinausgesandt via
„TheMostEffectiveGermanWatchBlog" 
of the
DEUTSCHE
BUCHKULTURKOMMERZ
HANDELSSZENE 
(Nichthagen)
*****


was bisher geschah: 


Kommentare:

  1. Zwar etwas anstrengend (aber: KETTEN SÄGEN ist nun mal leicht schweißtreibend!), doch insgesamt ziemlich NICHTLUSTIG-lustig!

    AntwortenLöschen
  2. Ist schon lustig, der Kettensäger - aber, ich verstehe nicht, warum hat die "Zeit" diesen Artikel nicht ins Netz gestellt? (macht sie doch sonst auch!)

    AntwortenLöschen
  3. Ich meine natürlich: dieses "Nina-Hugendubel-Portrait"!?

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.