Donnerstag, 20. November 2014

Die Filiale in Stuttgart wird geschlossen!

Schlechte Neuigkeiten aus der Filialwelt von Hugendubel


Am 19. November fand in der Filiale Stuttgart eine außerordentliche Mitarbeiterrunde statt.
Dabei wurden die MitarbeiterInnen und der dortige Betriebsrat von Herrn Nitz und Frau Soltow informiert, dass die Filiale in Stuttgart geschlossen wird.

Der Schließungstermin ist voraussichtlich März / April 2015.



Quellen:




Kommentare:

  1. Kein Besuch durch Herrn und Frau Hugendubel um persönlich die Schließung bekannt zu geben? Traurig aber wahr.

    AntwortenLöschen
  2. So was nennt man mal wieder rechtzeitige Information an BR und Wirtschaftsausschuss

    AntwortenLöschen
  3. Die Süddeutsche Zeitung hat ihren Bericht gestern, am 19.November, um 20:04 Uhr veröffentlicht,
    es also zeitgleich mit den Mitarbeitern bzw. BR und Wirtschaftsausschuß erfahren.
    Das ist ein Skandal.

    AntwortenLöschen
  4. Zeitgleich? Wahrscheinlich hat es die SZ schon v o r h e r gewusst!

    AntwortenLöschen
  5. Auch das Börsenblatt stellte einen episch langen Artikel gestern Abend online. Die Vermischung von angeblich geretteten Standorten ( ob deren Größe bleibt ist da wohl zweitrangig) und der Schließung von Stuttgart ist offensichtlich der Versuch, die Lage besser darzustellen als sie ist. Der Marienplatz wird geschlossen, Stuttgart wird geschlossen und diverse Standorte verkleinert. Alles Weitere kann sich jeder ausmalen.

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, wählt die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir freuen uns, wenn Ihr statt "Anonym" die Möglichkeit des Kommentierens unter Pseudonym wählt. Das Kommentieren und Diskutieren unter Pseudonym erleichtert das Austauschen der Argumente unter den einzelnen Benutzern.